Beiträge von Rabenkönigin

    Da es in den letzten Wochen immer wieder zu Unsicherheiten über den Spielablauf gekommen ist, haben wir uns im Team zusammengesetzt, um einige Punkte zu formulieren, die hoffentlich dazu beitragen, diese Unsicherheiten zu lösen und das Spielerlebnis für alle zu verbessern.


    Zunächst muss man sagen, dass JEDER Spieler hier die gleichen Rechte hat und haben soll. Wer sich hier registriert und ins Spiel einsteigt, hat sich ein Konzept erdacht, das auf dieser Welt fußt. Die Welt ist bindend - die Texte auf der Website sind es. Denn diese sind die gemeinsame Basis, die alle Spieler miteinander teilen. Und nur diese kann man zunächst auch teilen. Für den einen mögen sie zu wenig sein - für andere schon viel zu viel.


    Wir verstehen, dass sich aus dem aktiven Spiel Geschichten entwickeln. Diese sind manchmal lang und komplex. Sie fügen Teile zu dieser Welt hinzu. Und wir verstehen den Wunsch danach, dass diese Ideen Beachtung finden sollen.


    ABER - und das ist der wichtige Punkt: Niemand kann von den anderen verlangen, dass die eigenen Ideen zurückgesetzt werden, um sich an Spielergeschichten anzupassen. Wer dies freiwillig möchte, kann das tun. Aber es kann und soll auf keinen Fall verlangt und vorausgesetzt werden.


    Der Grund dafür ist einfach und logisch: Man kann nicht von jedem Spieler verlangen, dass er sich mit der riesigen Fülle an Text befasst, die im Spiel zusammenkommt. Unzählige Posts, seitenweise. Es ist manchmal für einen Spieler kaum möglich, seinen eigenen Charakter im Auge zu behalten, wenn er diesen über eine lange Zeit führt. Das noch für alle anderen zu tun, ist schlichtweg nicht möglich. Und wie frustrierend ist es, wenn man sich dann in seiner eigenen Entfaltung beschränkt fühlt? »Nein, das geht nicht, das darfst Du nicht, das passt nicht, hier kannst Du nicht posten.« Wenn es aber doch laut der Welt passt und geht?


    Ein anderer Fall ist der Wegfall eines Spielers. Geht dieser, fallen dessen Ideen weg und es bleiben tote Teile - falls er nicht ganz und gar verlangt, dass seine Anteile am Spiel herausgenommen werden. Auch DIES kann passieren. Niemand kann verlangen, dass diese toten Teile auf Dauer lebendig gehalten werden und weiterhin Beachtung finden. Und wenn ein Spieler sagt: Ich möchte nicht, dass meine Ideen hier weiterhin verwendet werden, stehen unter Umständen einige Spieler dann sehr dumm da. Sie können nicht allgemein bindend sein. Nie.


    Deswegen ist es definitiv nicht anders möglich: Was hier bindend ist, steht offiziell auf der Website. Alles, was hinzugefügt wird, kann für eine Gruppe Spieler bedeutsam sein. Es kann für Spieler bedeutsam sein, die sich anpassen wollen. Aus EIGENEM WILLEN wollen. Aber NICHT - definitiv NICHT für alle. Und es sind keine Regeln, die jemandem auferlegt werden dürfen, der neu dazu stößt, und ihn in seiner Entfaltung einschränken.


    Kein Neueinsteiger muss sich zwingend mit seinem Charakter an bestehende Ideen anpassen. Er muss sich nicht an jedes Wort halten, das von anderen Spielern verfasst wurde, er muss nicht das ganze Spiel kennen, und er muss sich auch keinen hausgemachten Regeln unterwerfen. Was für dieses Forum und das Spiel gilt, steht auf der offiziellen Seite und in offiziellen Threads. Darüber hinaus kann es kein Bindeglied geben. Das ist schlicht nicht möglich.


    Diese Welt ist groß. Sie bietet jedem Spieler Freiheiten, seinen Charakter so zu führen, wie er ihn erdacht hat. Es gibt nicht diesen EINEN Charakter, der nach einem bestimmten Schema erstellt werden muss und der sich an alles anzupassen hat, was andere erdacht haben. Wir machen von der Spielleitung ausgehend oft genügend Ausnahmen, damit jeder sich einbringen kann - und was wir öffnen, kann nicht von anderer Seite geschlossen werden.


    Hinter den Spiegeln gibt es eine Spielleitung - wenn diese ins Spiel eingreift, geschieht dies in bestimmten Threads, bei Ereignissen oder bei anderen Gelegenheiten, die meist vorher abgesprochen sind. Die Spielleitung ist allerdings nicht dazu da, jeden Spieler an der Hand zu nehmen und eine gemeinsame Story zu weben, die für ALLE gilt. Hier hat jeder Spieler seine Geschichte. Sie wächst mit anderen zusammen, ergibt neue Stränge und verändert sich. Wir wollen diese Geschichten nicht führen - denn jeder soll sich so entfalten, wie er es möchte, SOLANGE es ins Gefüge dieser Welt passt. Dies ist der Sinn des freien Spiels und er soll erhalten bleiben.


    Jeder Spieler hat exakt die gleichen Rechte auf seine Entfaltung, Vorstellungen und sein Spiel. Und diese sollen gewahrt bleiben. Er hat ein Recht auf sein Tempo. Auf seinen Charakter und auf seine Sicht der Dinge. Und er hat auch ein Recht, Nein zu sagen, wenn etwas für ihn und seine Vision nicht passt - wenn es im Rahmen der Welt ist und von der Spielleitung abgenickt wurde, ist es in Ordnung.


    Vielleicht ist das unbefriedigend und nicht perfekt. Das ist uns bewusst, aber es gibt keine Lösung, die für alle perfekt passt. Also müssen wir uns im gemeinsamen Spiel immer auf den kleinsten gemeinsamen Nenner beschränken - und dieser ist eben die fest vorgegebene Welt. Nichts anderes kann es sein.

    Ein kleiner Umstand der uns aufgefallen ist und den wir gerne ein wenig durchsichtiger machen würden: Es folgt eine grobe, einheitliche Übersicht für die Tags der einzelnen Threads zur Erleichterung für alle Mitspieler.


    Die von Admins vergebenen Labels:

    • Global: Offizieller Spielort. Grundbestimmung liegt bei den Admins. Jeder darf hier posten ungeachtet dessen, ob hier schon ein Spiel stattfindet oder nicht. Unveränderlich. Benutzbar als Reverenz.
    • Geschäft: Grundbestimmungsrecht liegt allein beim Besitzer, allerdings hat jeder das Recht, dort aufzutauchen (innerhalb der Öffnungszeiten). Gerne Rücksprachen.
    • Unterkunft: Grundbestimmungsrecht liegt allein beim Besitzer. Rücksprachen erforderlich.
    • Kapitel: Für Spiele außerhalb von Global, Geschäft und Unterkunft. Absprachen mit Threadersteller nötig.


    Vom Spieler gesetzte Labels:

    • Offen: Jeder darf ungefragt mitposten. Das gilt für öffentliche Plätze und dafür ausgelegte Orte.
    • Offen mit Absprache: Bitte nicht ungefragt reinposten, Absprache vorher.
    • Geschlossen: Bitte nicht reinposten.
    • Wartebereich: Nicht geschlossen, aber Auf Eis gelegt, bis etwaige Postpartner wiederkehren.
    • Schloss-Icon: Der Strang ist komplett abgeschlossen.


    Von Spielern eingeführte und nicht von Spielercharakteren dauerhaft bewohnte Orte und Gaststätten werden zu Kapiteln, um die Übersicht zu wahren. Dies ist uns wichtig, da es mittlerweile so viele offene Gasthaus-Threads gibt, dass es schwierig wird, noch zu hinterblicken, welche ständig offen sind und welche zu einem festen Spielablauf einer bestimmten Spielgruppierung gehören.

    Und auch über die Hexen gibt es Wissenswertes. Grauroben, Mondwahn, Hexenzauber oder Feste - ihr könnt jetzt alles nachlesen. Ihr werdet bemerken, dass die Wildhexen gerade fehlen. Die bekommen in Kürze ihren eigenen Text.

    Nachdem ihr nun alle das Feenreich verlassen habt, folgt hier eine kurze Erklärung der Folgen. ;)


    Denn ihr seid zwar nicht körperlich dort gewesen, aber euer Handel mit dem Feenkönig war ziemlich echt.


    Für Adameo und Siral bedeutet das, dass ihre Wünsche gestattet wurden - Einzelheiten habe ich euch mitgeteilt, inklusive der unschönen Auswirkungen.


    Vajdan hat keinen Handel geschlossen - aber das kleine Problem mit den Fledermausflügeln am Hals.


    Und Noah - wir hatten ja mal über Deinen Wunsch gesprochen. Wenn der immer noch besteht, ist dieser genau das, was das Feenreich mit Dir angestellt hat.


    Viel Spaß mit euren frisch gebohnerten Charakteren. *hüstel*

    So, die Spiegel feiern ja nun bald den ersten Geburtstag, das erste Jahr ist mit seinen Höhen und Tiefen vorübergegangen - und es hat sich gezeigt, wo hier im Ablauf Lücken und Baustellen existieren, die eben Anfangs nicht gleich zu sehen gewesen sind. Deswegen habe ich ein paar kleine Neuerungen für den Spielablauf, die ich euch bekanntgeben möchte.


    Die Spielleitung


    Bisher war es ja so, dass die Spielleitung primär eine Sache der Administration gewesen ist. Das möchte ich gerne offiziell ein wenig lockern. Sprich: Ich muss nicht unbedingt jedes Ereignis hier leiten. Wer eine gute Idee hat, wer gerne etwas ausprobieren will und sich als SL betätigen möchte, kann sich gerne damit bei mir melden und das dann auch im Forum durchziehen. Ich bin jederzeit für Absprachen da, falls es irgendwo eine Unsicherheit gibt, die die Welt betrifft - und ansonsten wisst ihr, dass ich jetzt nicht alles extrem in Stein gemeisselt sehe, wenn es mal eine Abweichung gibt.

    Dasselbe betrifft die Seelenreisen. Wer eine Idee hat, wer jetzt Serijsa in 100 Jahren bereisen und eine Steampunk-Ära inszenieren will oder Gemea 2020 (oh Graus), der kann sich ebenfalls bei mir melden und das durchsprechen.

    Ich glaube, ihr sitzt alle ziemlich fest im Sattel (und ehrlich, ich glaube, Vajdan kennt sich gerade in der Welt in vielen Details besser aus als ich mit meinem eher vergesslichen Kopf *hust*), sodass ich da wenige Probleme sehe.


    Hohe Feen


    Bisher waren auch die Hohen Feen SL-Sache oder haben am anderen Ende einer Trophäe gewartet. Der Gedanke war Anfangs recht gut - allerdings, bei genauerem Nachdenken, sagen Trophäen für Ereignis-Teilnahmen relativ wenig über die Befähigung eines Spielers aus, eine Hohe Fee ins Spiel zu bringen. Und ich als SL kann auch wirklich nicht jede Hohe Fee allein spielen.

    Ich würde weiterhin keinem Start-Spieler, der mir vollkommen unbekannt ist (sprich: den ich weder hier noch in einem anderen meiner Foren erlebt habe), eine Hohe Fee anvertrauen. Dafür sind die schlicht und ergreifend zu mächtig. Aber wer ein gutes Konzept hat, kann damit zu mir kommen und das durchsprechen. So würde ich das - selbst wenn es willkürlicher sein mag - zukünftig gerne handhaben. Das ist eine Sache, bei der eine Entscheidung nur von der Spielleitung getroffen werden kann und die auch auf Bauchgefühl zurückgreifen muss. Das kann man schlicht nicht in eine Regel packen und mit einer Trophäe besiegeln. Da gibt es zu viele Faktoren, die im Zweifel mitspielen.

    Ich denke, dass Hohe Feen im Spiel dem Spiel an sich nur guttun können und eine sinnvolle Erweiterung sind, die bislang zu kurz gekommen ist.

    Aber - sie sind und bleiben gewissermaßen spezielle Charaktere. Deswegen behalte ich mir im Zweifel das Recht vor, einer Hohen Fee, die zu doll über die Stränge schlägt, mit dem Feenkönig ordentlich in die Kniekehlen zu treten. Ihr wisst, der hat im Mondreich das Sagen. ;)

    Natürlich - finden sich hier mehr Feen zusammen, ist auch das Mondreich bespielbar. Die rennen ja nicht die ganze Zeit im Menschenreich rum und haben auch ihre eigenen Konflikte. Zudem: wir brauchen ohne Feen keine Feenjäger, nicht? Entsprechend sollte das alles etwas besser ineinandergreifen.

    Also - gute Konzepte bitte gern zu mir. Ich würde hoffen, dass diese Entscheidung das Spiel bereichern kann.


    Charaktere nach dem Zweitcharakter


    Das war mal so ein Thema - wie viele Charaktere pro Spieler? Über Trophäen? Ja, nein, vielleicht? Überhaupt?!

    Die Antwort kam auch hier über die Notwendigkeit: Ein kleines Forum braucht eben ein paar Charaktere mehr, die zwangsweise auch manchmal von einem Spieler gespielt werden.

    Hier kommt nicht nur mein Bauchgefühl, sondern auch eures: Wer sich mehr als zwei Charaktere zutraut, ohne einen zu vernachlässigen oder die Lust zu verlieren, wer seinen Charakter zu unspielbar gemacht hat: bitte bei mir melden. Wir finden eine Lösung für jedes Problem und jede Idee.

    Allerdings - ich würde die: Erst die Trophäen für den Zweitcharakter Regelung hier belassen, damit Erstcharaktere erstmal richtig eingespielt werden und das Ganze nicht zu impulsiv wird. Ein neuer Spieler soll und muss sich an diese Welt gewöhnen. Danach fällt alles unter Absprache.


    Post an die SL


    Ihr wisst es inzwischen alle - Myra ist die Rabenkönigin. Und ich werde diesen Account auch weiterhin für offizielle Ansagen nutzen, um das schlicht von meinem Spieler-Charakter getrennt zu halten. Aber wenn ihr schnelle Antworten wollt, nehmt Myra. Ich vergesse oft, die Rabenkönigin einzuloggen und sehe PN’s deswegen selten, wenn sie in deren Mailbox liegen.


    So. Das wär’s. Ich hoffe, ihr seid alle mit den Neuerungen einverstanden und könnt damit leben, dass ich hier und da nicht auf eine in Stein gemeisselte Regel, sondern mein Gefühl vertraue. Bislang hat das eigentlich ganz gut geklappt. Für mich ist klar - das hier kann nur dauerhaft laufen, wenn alle an einem Strang ziehen und wenn jeder die Gelegenheit hat, seine Ideen zu verwirklichen. Schon schlicht deswegen, weil ich nur ein einziges Menschlein mit begrenzten Kapazitäten bin und unter anderem auch die Welt hier etwas gepflegt und erweitert werden will (Stichwort: Städte) - und ja, das Forum soll auch gepflegt bleiben, leben und nicht zu einer vernachlässigten Web-Leiche werden.

    Ich habe es schon gesagt - Adameo hat sich um ein minimales Regelsystem bemüht, das noch in Form gebracht werden will (ein offizielles dickes Danke vorweg) und so werden wir auch da bald etwas Verbindliches haben, das bei Ereignissen (oder Alt-P&Plerisch: Abenteuern) Anwendung finden kann.


    Ihr seid die beste Gemeinschaft, die man haben kann, ihr seid so engagiert, wie ich das selten erlebt habe (an dieser Stelle auch ein großes Danke an Siral: Keiner kümmert sich so großartig um neue Gesichter wie Du) und deswegen muss ich hier nicht die große Vortänzerin machen. Tanzen wir lieber zusammen. ;)