Aufräumarbeiten und Änderungen im Label-System

  • Ein kleiner Umstand der uns aufgefallen ist und den wir gerne ein wenig durchsichtiger machen würden: Es folgt eine grobe, einheitliche Übersicht für die Tags der einzelnen Threads zur Erleichterung für alle Mitspieler.


    Die von Admins vergebenen Labels:

    • Global: Offizieller Spielort. Grundbestimmung liegt bei den Admins. Jeder darf hier posten ungeachtet dessen, ob hier schon ein Spiel stattfindet oder nicht. Unveränderlich. Benutzbar als Reverenz.
    • Geschäft: Grundbestimmungsrecht liegt allein beim Besitzer, allerdings hat jeder das Recht, dort aufzutauchen (innerhalb der Öffnungszeiten). Gerne Rücksprachen.
    • Unterkunft: Grundbestimmungsrecht liegt allein beim Besitzer. Rücksprachen erforderlich.
    • Kapitel: Für Spiele außerhalb von Global, Geschäft und Unterkunft. Absprachen mit Threadersteller nötig.


    Vom Spieler gesetzte Labels:

    • Offen: Jeder darf ungefragt mitposten. Das gilt für öffentliche Plätze und dafür ausgelegte Orte.
    • Offen mit Absprache: Bitte nicht ungefragt reinposten, Absprache vorher.
    • Geschlossen: Bitte nicht reinposten.
    • Wartebereich: Nicht geschlossen, aber Auf Eis gelegt, bis etwaige Postpartner wiederkehren.
    • Schloss-Icon: Der Strang ist komplett abgeschlossen.


    Von Spielern eingeführte und nicht von Spielercharakteren dauerhaft bewohnte Orte und Gaststätten werden zu Kapiteln, um die Übersicht zu wahren. Dies ist uns wichtig, da es mittlerweile so viele offene Gasthaus-Threads gibt, dass es schwierig wird, noch zu hinterblicken, welche ständig offen sind und welche zu einem festen Spielablauf einer bestimmten Spielgruppierung gehören.

  • Noch ein Kleiner Zusatz, ohne jemandem Nahetreten zu wollen.

    Wir unterteilen, alles in die Adminlabels und bitten darum die Spielerlabels selbst anzupassen. Da es schwer zu unterscheiden ist, wer wo genau, wie aktiv ist.

  • Und ich spring gleich mal rein.

    Gil das sowohl für Sorieska als auch für Gemea?

    Immerhin unterscheidet sich die Thread-Logik signifikant.


    Oder soll Sorieska langfristig damit auf das Szenentrennungsystem umgestellt werden?