Beiträge von Myra Sorin

    So, für alle, die nicht im Discord-Channel sind, will ich das hier auch festhalten. Die Spiegel haben eine ältere Schwester - tatsächlich im Vergleich eine SEHR alte Schwester: das Sternenmeer.


    Einige hier kennen das Forum sehr gut und stammen von dort, für andere ist es Neuland. Der eine oder andere ist vielleicht in all den Jahren - es sind nun über 20 - darüber gestolpert. Also kam die Rede heute darauf - es liegt schon recht lange brach, aus für mich sehr privaten Gründen - und wir überlegten in der Discord-Bar, es wieder mit Leben zu erfüllen.


    Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Es ist ein wenig anders als hier - das Sternenmeer ist immer eine vollständige Rollenspielwelt gewesen, die sehr, sehr groß ist. Also gibt es vieles zu entdecken und ich fürchte, der Inhalt ist auf den ersten Blick massiv erschlagend. Aber er bietet auch viele Optionen, sich auszuleben und viele Freiräume. Denn im Gegensatz zu dieser Welt, die eben eine Romanwelt ist, ist das Sternenmeer eine freie Rollenspielwelt, die jedem Raum zur Entfaltung bietet.


    Wir freuen uns über jeden, der Interesse daran hat. Und ich möchte ganz klar sagen: Beide Foren sind nie Konkurrenz füreinander gewesen, denn es sind beides meine Welten und sie stehen gleichberechtigt nebeneinander.


    Also - riskiert gerne einen Blick. Es ist ein wenig eine Baustelle, die Weltseite muckelt sicherlich etwas. Aber wenn etwas fehlt oder nicht begehbar ist, mache ich es begehbar.


    https://www.sternenmeer-rpg.de

    Ich wäre geblieben, wenn eben diese Spieler auch nur ein wenig Bereitschaft signalisiert hätten, das ganze zu klären, aber ich habe sie und ich habe Myra mehrfach angeschrieben, habe gefragt, ob es jemand etwas gegen mich hat, gegen meine Spielweise, das wurde immer verneint. Und jetzt hinterher zu hören, dass es eben doch so ist...

    Du hast MICH gefragt, ob ICH ein Problem mit Dir habe, bzw. mir das immer unterstellt, wenn wir sachlich über das Forum diskutierten. DAS verneinte ich und tue es immer noch, weil es nie ein zwischenmenschliches Problem war, sondern wir schlicht andere Ansichten über das Forum hatten. Was andere Spieler an Problemen mit Dir haben oder nicht, kann ich nicht beantworten, denn ich stecke nicht darin und das ist auch nicht meine Aufgabe oder mein Recht. Und wir haben über das Problem damals mit Adameo gesprochen und ich sagte Dir auch ganz klar, wo das Problem lag. Das gab ich auch dem Feenkönig zur Kenntnis, ich behaupte hier also nichts. Dass es deswegen Probleme hier gab - auch ganz offen und öffentlich, war ja kein Geheimnis. Das diskutierten wir damals in der Bar und danach warst Du leider sehr, sehr empfindlich und hast jeden Kommentar auf Dich bezogen.


    Also ... es tut mir leid, aber ich mag mir auch nicht mehr ständig irgendwas unterstellen lassen, das nicht so gewesen ist. Und wenn jede sachliche Äußerung von mir zu einer Problematik auf die zwischenmenschliche Schiene geschoben wird, vergeht mir irgendwann auch die Lust. Du hast Dich irgendwann darin festgefahren, dass ich was gegen Dich habe, weil unsere Ansichten und Ideen nicht zusammenpassen - und darauf fußt auch dieses ganze Problem hier. Was aber NIE auch nur im geringsten beachtet wurde, war, dass a) ich meine Gründe hatte, Dinge nicht zu wollen - die ich auch offenlegte. Und b) dass auch mir nicht immer der freundlichste Ton entgegenschlug, sobald ich mal Nein sagte und das nicht passte. Sogar sehr häufig wurde dann unschön reagiert. Eine ganze Weile war das hier mal ein starker Trend - von mehreren Leuten. Und ich wundere mich bis heute, woher der eigentlich kam.


    Ich verstehe ja, dass ihr eure Sachen bleibend wollt. Die WAREN auch immer bleibend, es hat keiner gesagt, dass sie beiseite gewischt werden. Sie gelten. Für euch und eure Mitspieler. Aber ich muss Grenzen ziehen, wo etwas offiziell wird. Und wenn Dinge geschehen, wie dass neue Spieler von Spielern eben schlicht und ergreifend gesagt bekommen, sie könnten Charakter XYZ, der perfekt in die Welt passt, nicht spielen, weil es sonst nicht zum Spiel von Spieler XY passt und "schwierig" wird. Wenn neue Leute nicht in einem Gasthaus-Thread posten dürfen, der öffentlich aussieht und dann da rausgeschickt werden. Wenn ich anfangen muss, dauernd zu gucken, ob irgendwer nicht im Spiel irgendwas geschrieben hat, das durch eine andere Idee verletzt wird, MUSS ich was sagen. Denn hier MUSS ich eine Grenze ziehen. Ich kann andere Spieler nicht beschneiden, wenn sie vollkommen weltkonform spielen oder weltkonforme Charaktere bauen - weil irgendwo im Spiel unter all den Textmassen etwas steht, das ein anderer Spieler geschrieben hat. Herrje, es kann ja doch sein, dass der Charakter nie mit diesem Spiel in Berührung kommt! Wieso darf der nicht tun, was er möchte? So wie es ja auch andere tun. Ich verstehe das Problem nach wie vor nicht. Meine Aussage ist klar: Es gibt offizielle Dinge, die für alle gelten, und es gibt Dinge, die sich im Spiel entwickeln. Die werden beachtet, wenn sich das Spiel kreuzt. Aber deswegen lehne ich niemanden ab, der vollkommen in die offizielle Welt und ihr Gefüge passt. Genau DAS wurde aber hier mit der Zeit so eingeführt. Nur eben nicht von mir. Was ein wenig kurios gewesen ist.


    Triff bitte Deine Entscheidung. Trefft sie. Aber für mich ist das Thema jetzt wirklich durch und ich werde nichts mehr dazu sagen. Denn es dreht sich nur im Kreis und irgendwann wird der Ton hier nur immer schärfer. Das möchte ich nicht. Denn es ist in weiten Teilen eine private Sache zwischen wenigen Beteiligten. Zu der will, muss und kann sich nicht jeder äußern. Weitere Probleme mit mir und meinem Handeln bitte privat, da kläre ich sie gerne. Aber hier und jetzt ist es genug. Danke.

    Ich verstehe ehrlicherweise nicht, wer euch irgendwas genommen hat. Meine Aussage war klar - ihr könnt machen, was ihr wollt. Aber ihr könnt nicht von allen erwarten, dass sie sich nach euch richten und dass ich das FEST in diese Welt integriere. Und dass andere alles so machen, wie es zu euch und für euch passt. Dafür habe ich Gründe genannt, die mE logisch sind. Und ich verstehe weiterhin nicht, wie das Ganze hier in so ein Drama ausarten kann. Denn - niemand bekam irgendwas getan, würde eingeschränkt, gegängelt oder sonst was.


    Teilweise - so wurde das mir auch dann suggeriert - war es meine nicht erfüllte Pflicht, hier zu spielen. Was ich ehrlicherweise absonderlich fand. Ich mache das hier seit über 20 Jahren. Ich habe erlebt, wie Foren mal stiller waren. Wie sie wieder auflebten. Wie Spieler gingen, weil ihr Leben schlicht zu viele Sorgen und Probleme bereitgehalten hat. Und wie sie wiederkamen. War nie ein Problem. Ich sehe nicht, warum es JETZT eines sein muss.


    Ich habe euch nicht gemaßregelt, weil es EUER Spiel war. Warum hätte ich das tun sollen? Ich habe lediglich gesagt - nicht alles muss in euer Spiel integriert werden. Oder sich exakt danach richten. Das gilt für das Spiel von jedem hier. Denn diese Erwartung verstehe ich nach wie vor nicht. So wenig, wie das Elixier damals hier alle Spieler betroffen hat.


    Hier war immer jeder frei. DAS war auch genau das, was ich angestrebt habe. Und mehr kann und will ich eigentlich gar nicht mehr dazu sagen.

    Und bitte kommt dieses mal meiner Aufforderung nach.

    Also ... Du verlangst jetzt wirklich von uns, dass wir 2000 Posts suchen und löschen? Sprich: Wir zerbomben jetzt alle Geschichten für alle, die hier je mit Dir gespielt haben und Spaß daran hatten? Mal ganz vom zeitlichen Aufwand abgesehen. Das passiert ja nicht in 3 Sekunden.

    Dann mach ich es noch offiziell.

    Ich bin raus.

    Mit all den Veränderungen der letzten Zeit macht's einfach keinen Spaß mehr.

    Nik und Arv bleiben noch bis die Geschichten abgeschlossen sind.

    Also, ist für mich jetzt schon eher ein: Ich bin in absehbarer Zeit ganz weg, wenn die Geschichten abgeschlossen sind. Denn sonst ist das Posting hier ja eher nicht so ganz von Nutzen.


    Also - wir haben das ja schon mehrfach besprochen und kommen dabei auf keinen gemeinsamen Nenner. Die Gründe für das Vorgehen kann man ja auch in den News in aller Klarheit nachlesen. Und ich muss auch sagen, dass SO viel von der Welt ausformuliert ist, dass ich es nichtmal sinnvoll alles hier auf die Seite packen kann, weil es sonst jeden erschlagen würde. Dass es eben nicht das war, was Du in diesem Moment brauchtest, tut mir leid. Aber das ist nicht zu ändern. Und ich KANN es aus mehreren Gründen nicht bindend machen. Das ist alles nachzulesen. Diese Welt wächst noch in ihren Teilen. Manche Dinge gehen eben einfach nicht. Und wenn es wider die Welt geht, die besteht - da muss ich eben auch mal was sagen. Auch wenn ich euch allen wirklich jede Freiheit lasse und wirklich alles biege, damit jeder seinen Platz findet und sich verwirklichen kann. Aber ich MUSS den Rahmen feststecken. Das ist eben so.


    Und insofern es möglich war, habe ich Fragen auch immer beantwortet - oder der Feenkönig hat es getan. Wenn in meinem Chaos mal etwas untergegangen sein sollte, ist das möglich. Aber es ist nun nicht so, dass ich ständig Fragen nicht beantwortet hätte - ja, Du schreibst ja "meist". Von "nicht erwünscht" war auch nie die Rede. Sondern von "nicht in der von Dir gewünschten Form möglich."


    Und ja, ich BIN aus dem Spiel ausgestiegen. Wie jeder hier wusste, der länger dabei ist - weil ich privat so viel um die Ohren und SO viele Probleme hatte, dass ich NICHT mehr in der Lage war, meine Arbeit zu machen. Ich habe seit beinahe einem Jahr kein Wort geschrieben. Das sagte ich Dir auch. Und ich lebe vom Schreiben. Wie ich also dann hier im Forum Vijctor und Myra noch sinnvoll hätte geben sollen, ist mir immer noch ein Rätsel - wenn ich es schon für meinen Brotjob nicht mehr konnte.


    Mehr brauche ich jetzt hier nicht mehr aufzuwärmen. Aber meine Gründe waren immer klar und deutlich.

    Ich bin jetzt nicht ganz sicher, worum es geht, da ich ja bekanntlich in den letzten Monaten eher von der Welt gefallen war. Allerdings verstehe ich nicht, was hier genau verändert wurde und den Spaß getrübt hat - denn eigentlich wurde hier am Ablauf seit Beginn gar nichts geändert. Wenn man davon absieht, dass wir mal eine Weile Tierblute beschränken mussten.

    Falls Du Dich damit auf das letzte Posting in den News beziehst - darin wurde nichts verändert, nur eben Dinge aufgeklärt, die offensichtlich schief angekommen sind. Damals aus einem aktuellen Anlass heraus. Aber gewesen ist es hier schlicht immer so.


    Zu Deinem Weggang kann ich nur sagen, dass ich ihn bedaure - dass aber Vajdans eigentlich seit Beginn geplanter Tod jetzt für mich ganz konkret nicht mit dem Weggang seiner Spielerin gleichzusetzen war und ich deswegen auch nicht darauf reagiert habe.


    Ich danke Dir an dieser Stelle für Dein Engagement hier. Auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren, was das Spiel betrifft, so gab es menschlich niemals ein Problem. Zumindest für mich. Ich wünsche Dir viel Freude in Deinem Forum und hoffe, dass Du dort findest, was Du hier nicht finden konntest.


    Allerdings - das muss ich ganz offen sagen: Wenn ich jetzt das halbe Forum löschen muss, weil Du in ziemlich jedem Thread geschrieben hast, wird das nicht nur verdammt viel Aufwand, sondern ist auch denen gegenüber nicht ganz fair, die mit Dir gespielt haben und plötzlich in Lückenstories sitzen. Es haben immer auch andere Leute mitgeschrieben, die ihre Geschichten behalten möchten. Also bitte ich Dich, das noch einmal zu überdenken. Damit triffst du nämlich vor allem auch Unschuldige.

    Ich glaube, es steht auch nur in Nebensätzen. Ich müsste tatsächlich selbst nachsehen - es gibt unterschiedliche Bestattungsarten, aber man kann davon ausgehen, dass die "menschlichen" Teile der Welt tatsächlich primär Erdbestattungen vornehmen und dass es demnach Friedhöfe gibt, gelegentlich auch Grüfte.


    Ich glaube, mich zu erinnern, dass es in Gemea Unterschiede gegeben hat - ich bin nicht mehr ganz sicher, welche Gruppierung welche Bestattungsart hatte. Es kann falsch sein, aber Schattenwandler werden, glaube ich, verbrannt. Dort gab es feste Vorgaben.


    In Sorieska kann man von relativ normalen Friedhöfen ausgehen - die Königsfamilie hatte auch eine Gruft. Für Avrielle gibt es eine weitere Tradition, bei der die Königsfamilie in einem Ruhehain begraben wird - unter sogenannten Grabeichen. Das sollte für die normale Bevölkerung in diesem Maße nicht gelten, dass dort aber spezielle Riten existieren, bei denen die Natur eine gewisse Rolle spielt, ist wahrscheinlich. Demnach auch, dass man keine ganz gewöhnlichen Friedhöfe hat.


    Für die restliche Welt ist bislang nichts festgelegt - ich würde es bei den Fischerinseln aber für möglich halten, dass man Seebestattungen vornimmt und dann auch wieder sehr eigene Gedenk-Rituale hat.


    Ich denke, in den Texten zu Jishya gibt es auch nochmal genauere Angaben zu diesem Thema für dieses spezielle Volk.


    Für Caspricea würde ich Feuerbestattungen für möglich und logisch halten.


    Also: Es ist relativ vielfältig.

    Warum? Dein letzter Vorschlag war, dass ich einen Mit-Admin einsetzen solle. Ist geschehen, auch wenn ich mir die Auswahl der Person eben selbst vorbehalten habe und sie auf jemanden fiel, mit dem ich seit Jahren zusammen arbeite. Ich verstehe die Empfindlichkeiten gerade nicht so ganz ...

    Ist er. Unter Spielinformationen.

    In der Mitgliederliste gibt es dafür mE keine Option - zumindest keine andere als die momentan vorhandene. Und im Profil selbst können wir leider auch nicht viel tun, um das deutlicher zu gestalten, denn das Forum setzt da gewisse Grenzen.

    Deswegen meine Anmerkung mit dem Kästchen neben dem Post.

    Wie gesagt ... es ist alles da ...

    Das ist tatsächlich etwas, worin ich schon länger ein Problem sehe. Speziell, wenn wir hier nicht mehr bei einem Nebencharakter pro User sind, sondern eher bei 10, überspitzt gesagt. Und genau das ist es, was ich mit der Markierung oben meinte. Man muss ja erstmal wissen, was die Farbe bedeutet und das wiederum ... ja, kann jeder auch nur selbst herausfinden.


    Das kann man theoretisch darüber lösen, dass man den Hauptcharakter neben im Beitragsfenster anzeigen lässt - wenn alles sauber eingetragen wird. Allerdings ist es bei allem genau das: Jeder muss selbst hinschauen. Wir können eine technische Basis schaffen, mehr aber leider nicht. Selbst wenn wir jetzt z.B. einen Beitrag pflegen, in dem wir eine Liste führen - das muss der entsprechende User auch erst finden und lesen. Also, ja ... Basis schaffen können wir. Alles andere muss aber erarbeitet werden und ist auch vom Willen des Einzelnen abhängig. Vom Hinschauen eben. Wir können erklären, notieren und tun und machen - aber wahrnehmen ist etwas, das wir nicht beeinflussen können.

    Ich schreibe jetzt mal absichtlich mit Myra, weil es hier auch um persönliche Erfahrungen und meine explizite Sichtweise geht.


    Also, generell: Die einzige Option, die wir dafür hätten, wäre, die Spieler dauerhaft auf inaktiv zu setzen. Das kann man sicherlich nach einer bestimmten Zeit tun, wenn felsenfest sicher ist, dass derjenige nicht mehr kommt. ABER: Ich sag es mal so, wie es ist - wer neu dazu kommt, wird vermutlich ausschließlich mit aktiven Usern konfrontiert und wird vermutlich nicht auf die Idee kommen, jetzt durch die Mitglieder zu scrollen, sich jemanden, der hier gar nicht mehr aufkreuzt, auszusuchen, und diesen dann aktiv anzuspielen. Zumindest nicht ohne Nachfrage.


    Ich verstehe Deine Überlegung, Übersicht zu schaffen. Allerdings - bei jedem steht schonmal, wann er zuletzt eingeloggt gewesen ist. Das ist in der Mitgliederliste sichtbar, ebenso wie im Profil. Möchte ich jemanden anschreiben, werde ich also ins Profil gehen und diesen Eintrag sehen. Zumindest ich würde relativ sicher, bevor ich einen ganz fremden Spieler anschreibe, erstmal nachsehen, wann der zuletzt aktiv gewesen ist. Eine Markierung könnte entsprechend nur so aussehen, dass eben die kleine User-Notiz - Dein Casanova in diesem Falle - schwarz hinterlegt würde und da inaktiv stünde. Dazu müssten wir wiederum diese Notiz rauswerfen ... find ich nicht so glücklich. Würde ich hier wieder reinkommen und das an meinem Account finden, würde ich das doch eher als Rausschmiss ansehen. Und wer nicht aufs Datum guckt, wird sich vermutlich auch nicht an einem Label stören, von dem er nicht weiß, dass es existent ist.


    Zusätzlich - es sieht mE nie sonderlich toll aus, wenn die halbe Userliste mit "inaktiv" geschmückt ist.


    Aus über 20 Jahren Foren kann ich sagen, dass man NIE wirklich sagen kann, ob ein User zu 100% weg bleibt. Ich hab erlebt, dass Leute nach 10 Jahren wieder gekommen sind. Andere hatten immer mal wieder monatelang Pause und kamen dann mehr oder weniger aktiv zurück. Viele der Leute hier kenne ich schon beinahe genauso lange und würde nie sagen: die bleiben jetzt für immer und ewig weg, wenn sie mal ein paar Monate nicht aktiv gewesen sind.


    Also ... ich sehe jetzt im Moment den Nutzen nicht so wirklich, WENN es nur darum gehen soll, Neu-Usern eine bessere Übersicht zu verschaffen. Denn wie gesagt: Niemand geht in die Mitglieder und schreibt jetzt einen User an, den er hier noch nie gesehen hat. Warum denn? Wir sind jetzt hier auch keine 500 Mann, sodass es unmöglich wäre, den Durchblick zu bekommen. Generell ist das für jeden etwas, das mit der Zeit kommt und sowieso an Tag 1 nicht da ist, wenn man noch irgendwo fremd und neu ist.

    Ich werde gelegentlich beim Umloggen auch abgewiesen, wenn ich mal den Account wechseln muss und das nicht über die Verlinkung tue. Dann bekomme ich gerne mal gesagt, dass ich keine Berechtigung hätte (was als Admin natürlich absurd ist). Keine Ahnung, was da hakt - da hat das Forum wohl mal Schluckauf.

    Ja, ich muss mich gerade nochmal ein bisschen in Vijctor einlesen und den Stoffhandel posten. Ist etwas lange her, dass ich mit dem Berührungspunkte hatte. ;)